Malbuner Ländler Chilbi

Vor zwei Jahren wurde mit der «Malbuner Ländler-Chilbi» das volksmusikalische Pendant zum erfolgreichen Rockfestival «Rock around Malbun» geschaffen. In Anlehnung an das bewährte Konzept treten Ländler-Formationen aus der benachbarten Schweiz ab 19:00 Uhr in den Malbuner Gasthäusern auf. Mit der «Malbuner Ländler-Chilbi» setzt der Organisator einen weiteren sympathischen Schwerpunkt in der Belebung von Malbun.

Der Anlass findet bei jedem Wetter statt. Je nach Witterung musizieren die Musikgruppen auf den Terrassen/Sitzplätzen oder in den Gasthäusern. Der Verein PANORAMA und die Gastronomiebetriebe heissen alle Freunde von traditioneller Volksmusik herzlich willkommen.

Action an der Malbuner Summerchilbi

Attraktion Kiiking Schaukel beim Hotel Gorfion am 27. Juli 2019

Kiiking ist eine in Estland erfundene Sportart. Das Ziel ist, mit der Schaukel einen Überschlag zu schaffen. Es ist ein adrenalinreiches Unterfangen, aber sicher und ungefährlich. Erstmals kann der Überschlag mit der Schaukel auch in Malbun beim Hotel Gorfion ausprobiert werden. Wer traut sich?

Ermöglicht wird die Schaukel durch die Stiftung zur Förderung eines lebendigen Malbun.

125 wunderschöne Classic Cars

Die Arlberg Classic Car Rally kommt nach Malbun

Am Samstag, 29.6.2019 feiern die Arlberg Classic Car Rally und Liechtenstein gemeinsam ihre runden Jubiläen. Die Rally findet bereits zum 10. Mal statt und Liechtenstein feiert bekanntermassen den 300. Geburtstag.

Mehr dazu

Bald ist es soweit

Die «Stiftung zur Förderung eines lebendigen Malbun» lädt am Samstag, 16. März, wieder zum «s’Malbu blüaht uf» ein. Wir freuen uns auf den traditionellen Waterslide und die Konzerte von Naturtrüeb, Grabenland Buam und DJ Brasil.

Wir freuen uns auf ein nächstes «s’Malbu blüaht uf»

Auch dieses Jahr lässt die Stiftung zur Förderung eines lebendigen Malbun es sich nicht nehmen, den Saisonabschluss gebührend zu feiern. Am Samstag, 16.03.2019, lockt «s’Malbu blüaht uf» zum dritten Mal mit Essens- und Getränkeständen, dem traditionellen Waterslide und musikalischen Highlights. Details folgen.

«s’Malbu blüaht uf» – mit Waterslide und den Kuschelbären

Am Sonntag, 18. März 2018, lädt die «Stiftung zur Förderung eines lebendigen Malbun» erneut zum Fest «s’Malbu blüaht uf» ein. Auf dem Programm stehen dieses Jahr der traditionelle Malbuner Waterslide-Wettbewerb und ein Konzert von Doktor Schlager und den Kuschelbären.

Doktor Schlager und die Kuschelbären werden den Besuchern in Malbun einheizen. Foto: Daniel Schwendener

Malbun aufleben zu lassen, das hat sich die «Stiftung zur Förderung eines lebendigen Malbun» auch dieses Jahr zum Ziel gesetzt. Am Sonntag des verlängerten Vatertagwochenendes führt sie zum zweiten Mal die Feier «s’Malbu blüaht uf» durch, für alle Wintersportler, Après-Ski-Fans, Malbun-Liebhaber und jene, die mit Freunden und Familie einen unterhaltsamen Tag im wunderschönen Liechtensteiner Skiort verbringen möchten.

Malbun in Partystimmung
Das Programm von «s’Malbu blüaht uf» am Sonntag, 18. März 2018, verspricht auch dieses Jahr sportliche und musikalische Höhepunkte. Beim traditionellen Malbuner Waterslide, der gemeinsam mit den bisherigen Organisatoren des Waterslides durchgeführt wird, geht es ab 14 Uhr auf der Piste vor dem Hotel Gorfion übers kühle Nass. «Ziel ist es, die grosse Wanne mit Ski, Snowboard, Schlauchboot oder anderen Geräten zu überwinden», erklärt Alexander Batliner, Präsident des Organisationskomitees. «Wir laden alle Waterslide-Fans und mutigen Wintersportler ein, den Sprung zu wagen – auch wenn es nass wird.» Musikalisch begleitet wird der Waterslide von Ö3-DJ Philipp Sandpeck, der mit Après-Ski-Hits für Stimmung sorgt.

Beim Malbuner Waterslide geht es übers Kühle nass. Foto: Stefan Trefzer

Nach dem Waterslide heizen Doktor Schlager und die Kuschelbären ab 16 Uhr auf der Bühne vor dem Hotel Gorfion dem Publikum ein (Eintritt frei). Mit den Liechtensteiner Schlager-Giganten konnte die Stiftung erneut eine lokale Band für die Veranstaltung gewinnen. «Die Kuschelbären werden ihren Winterschlaf dieses Jahr früher beenden und endlich wieder einmal in Malbun auftreten. Gute Stimmung ist garantiert», sagt Alexander Batliner. Anschliessend an das Konzert geht das Fest mit Ö3-DJ Philipp Sandpeck bis in die Abendstunden weiter. Mit LieMobil können die Besucher ab 10 Uhr kostenlos von Vaduz Post nach Malbun und zurück fahren.

Enge Zusammenarbeit mit den Malbuner Gastronomen
Auch dieses Jahr werden acht Malbuner Gastronomiebetriebe an «s’Malbu blüaht uf» für das leibliche Wohl der Besucher sorgen. Sie laden gemeinsam mit der Stiftung zu einem leckeren und stark vergünstigten Mittagsmenü ein. «Malbun ist ein kleiner, familiärer Ferienort. Um ihn nachhaltig zu gestalten und weiterzuentwickeln, braucht es die gute Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Dienstleistern», erklärt Heinz Nipp, Präsident der Stiftung zur Förderung eines lebendigen Malbun. «Ich freue mich, dass für unsere Veranstaltung alle Gastronomen an einem Strang ziehen.»

Ein Winter voller Highlights in Malbun

Für die aktuelle Saison im Wintersportort Malbun sind einige spannende und unterhaltsame Veranstaltungen geplant. Neben sportlichen Wettkämpfen ist die zweite Ausgabe von «s’Malbu blüaht uf» am 18. März 2018 einer der Höhepunkte. Organisiert wird der Event von der «Stiftung zur Förderung eines lebendigen Malbun».

Seit knapp zwei Jahren setzt sich die «Stiftung zur Förderung eines lebendigen Malbun» für die nachhaltige Entwicklung des Liechtensteiner Naherholungs- und Tourismusgebiets Malbun ein. Um Malbun in Zukunft noch attraktiver zu gestalten, unterstützt sie verschiedene Events von Vereinen und Verbänden. Zudem wird die Stiftung zum zweiten Mal ein fulminantes Fest veranstalten, um mit allen Freunden Malbuns das Skigebiet unter dem Motto «s’Malbu blüaht uf» aufleben zu lassen.

Waterslide und Kuschelbären
Die grosse Feier «s’Malbu blüaht uf» findet am Sonntag, 18. März 2018, statt. Hauptprogrammpunkte sind der traditionelle Malbuner Waterslide-Contest und das Konzert der Liechtensteiner Band «Doktor Schlager und die Kuschelbären». Der Waterslide-Wettbewerb wird zum ersten Mal in die Veranstaltung integriert und gemeinsam mit den bisherigen Organisatoren durchgeführt. «Der Wettbewerb ist ein fixer Bestandteil der Wintersaison in Malbun und eine Tradition, die wir fördern möchten», erklärt Alexander Batliner, Präsident des Organisationskomitees.

Mit Doktor Schlager und den Kuschelbären konnte die Stiftung erneut eine lokale Band für die Veranstaltung gewinnen. Auf die Liechtensteiner Schlager-Giganten freut sich Alexander Batliner gleich doppelt: «Die Kuschelbären werden seit langem wieder einmal in Malbun auftreten und das, obwohl sie im Winter und Frühjahr normalerweise keine Konzerte geben.» Während des Waterslide-Contests und nach dem Konzert der Kuschelbären wird zudem DJ Philipp Sandpeck – bekannt aus der Ö3-Disco – den Gästen mit Après-Ski-Hits einheizen. Die Malbuner Gastronomen bieten erneut leckere und stark vergünstigte Mittagsmenüs an.

Langfristige Entwicklung Malbuns fördern
Neben der Organisation von «s’Malbu blüaht uf» unterstützt die Stiftung in dieser Saison die Junioren-weltmeisterschaft im Eisklettern, die vom 5. bis 7. Januar in Malbun stattfindet, sowie die Schweizer Langlaufmeisterschaft im Januar und März. Darüber hinaus führen weitere Vereine und Verbände wieder zahlreiche Veranstaltungen im Liechtensteiner Wintersportort durch. Die Stiftung ist davon überzeugt, dass diese Events einen wichtigen Beitrag zur Attraktivität des Tourismusgebiets leisten. «Veranstaltungen bieten nicht nur Malbun-Fans abwechslungsreiche Unterhaltung im Ferienort, sondern machen auch Menschen auf Malbun aufmerksam, die das Skigebiet nur selten besuchen oder gar nicht kennen», erklärt Heinz Nipp, Stiftungsratspräsident.

Um Malbun als Tourismus- und Naherholungsgebiet in Zukunft nachhaltig weiterzuentwickeln, braucht es jedoch auch weiterreichende Initiativen und die Unterstützung von Privatpersonen und der Privatwirtschaft. «Malbun-Begeisterte können sich beispielsweise über unsere Stiftung engagieren. Wir freuen uns über jeden, der sich als Zustifter für den Ort einsetzt und dessen Zukunft aktiv mitgestaltet.»

Lie:Zeit: Malbun zum Blühen bringen

Vor knapp einem Jahr gründete eine Gruppe engagierter Liechtensteiner die «Stiftung zur Förderung eines lebendigen Malbun». Ihr Ziel: Das Liechtensteiner Naherholungsgebiet mit verschiedenen Initiativen nachhaltig und langfristig zu fördern. Stiftungsratspräsident Heinz Nipp erklärt im Interview mit der Lie:Zeit, warum es zur Gründung kam, was die Stiftung bisher erreicht hat und wie sie mit einem Saisonabschlussfest das Dorf zum Blühen bringen möchte. Weiterlesen.

«Malbu blüaht uf» – krönender Abschluss der Wintersaison

Unter dem Motto «Malbu blüaht uf» findet am Samstag, 8. April 2017, der grosse Saisonabschluss in Malbun statt. Die Veranstaltung mit Legenden- und Prominentenskirennen sowie Konzerten von Rock House und den Fäaschtbänklern wird von der «Stiftung zur Förderung eines lebendigen Malbun» organisiert.

Kurz vor dem Abschluss der Wintersaison in Malbun veranstaltet die «Stiftung zur Förderung eines lebendigen Malbun» am Samstag, 8. April 2017, ein fulminantes Saisonabschluss-Fest. Unter dem Motto «Malbu blüaht uf» lädt die Stiftung alle Freunde Malbuns – und all diejenigen, die es noch werden wollen – ein, die diesjährige Wintersaison mit einem Fest gebührend zu verabschieden und den Frühling einzuläuten.

Prominente Skirennläufer und lokale Musikbands

Das Programm von «Malbu blüaht uf» verspricht sportliche und musikalische Höhepunkte. Beim Legenden- und Prominentenskirennen treten ehemalige und aktuelle Skistars aus Liechtenstein und der Region sowie Liechtensteiner Persönlichkeiten gegeneinander an. «Wir freuen uns, dass wir Vize-Weltmeisterin Tina Weirather und Skilegende Marco ‹Büxi› Büchel schon für dieses Rennen gewinnen konnten. Wenn diese beiden und viele weitere exzellente Skifahrer den Hochegghang bezwingen, ist Spannung und Unterhaltung garantiert», sagt Alexander Batliner, Präsident des Organisationskomitees. Im Anschluss an das Skirennen wird mit der Schaaner Band Rock House und den Rheintaler Fäaschtbänklern auf dem Parkplatz des Hotel Gorfion weitergefeiert (Eintritt frei). Für Speis und Trank werden die Malbuner Gastronomiebetriebe sorgen. Mit LieMobil können die Besucher ab 10 Uhr kostenlos von Vaduz Post nach Malbun und zurück fahren.

Malbun zum Blühen bringen

«Malbu blüaht uf» ist eine der ersten Initiativen der im letzten Jahr gegründeten «Stiftung zur Förderung eines lebendigen Malbun». Die Stiftung hat sich unter anderem zum Ziel gesetzt, mit der Organisation und Förderung von Veranstaltungen die Attraktivität des Ferienorts zu steigern. Mit «Malbu blüaht uf» möchte sie einen geselligen und abwechslungsreichen Anlass bieten, um zum Saisonende nochmals viele Besucher ins Liechtensteiner Skigebiet zu bringen. «Wir laden alle Wintersportler, Après-Ski-Fans, Malbun-Liebhaber und alle, die einen Tag in den Bergen geniessen wollen, nach Malbun ein. Gemeinsam bringen wir das kleine Dorf ‹zum Blühen›», sagt Stiftungsratspräsident Heinz Nipp. Mit der Veranstaltung möchte die Stiftung auch ein Zeichen für das breite Engagement der Liechtensteiner Bevölkerung für Malbun setzen. «Gemeinsam mit den Teilnehmern des Legenden- und Prominentenskirennens, den Malbuner Gastronomiebetrieben und den Besuchern wollen wir mit diesem tollen Fest zeigen, wie sehr uns Malbun am Herzen liegt.»